Feuerwehreinsatz wegen Unwetter

Am 22. Juli 2016 hat es in Teilen von Lippe stark geregnet.

Viele Keller liefen voll Wasser. Schlamm verschmutzte mehrere Straßen.

Die Bewohner riefen die Feuerwehr zur Hilfe. An 25 Einsatzstellen musste geholfen werden. Die Feuerwehr pumpte Keller leer. Und sie reinigte Straßen von gefährlichem Schmutz.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/feuerwehreinsatz-wegen-unwetter/

Mai 21

Abflammen von Unkraut

Unkraut Abflammen

Bild: www.unkrautbrenner-abflammgeraet.de

Unkraut abflammen ist eine effiziente Methode der Unkrautvernichtung. Das Abflammen eignet sich besonders auf Wegen und Pflastersteinen, wo die Anwendung von chemischen Unkrautvernichter verboten und damit nicht erlaubt ist. Zwar ist diese Methode effizient aber die Gefahr etwas unkontrolliert in Brand zusetzten ist nicht zu unterschätzen. Die Abflammgeräte arbeiten mit Temperaturen im Bereich von über 1000 Grad Celsius. In Abhängigkeit von mehreren, schlecht vorhersagbaren Faktoren wie Windstärke, Windrichtung, Funkenflug, Trockenheit des Bewuchses, etc. können sich beim Abflammen kleine, lokale Flammen rasch zu einer brennenden Fläche ausdehnen. Mit Kleinlöschgeräten wie Feuerlöschern sind solche Brände nur noch im Entstehungsstadium unter Kontrolle zu bringen

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/abflammen-von-unkraut/

Mai 20

JF: 24 Stunden im Einsatz

DSC_0412Am Pfingstwochenende veranstaltete die Jugendfeuerwehr Dörentrup einen „Tag der Berufsfeuerwehr“.
Eine Schicht wie bei der Berufsfeuerwehr mit vielen Einsätzen, viel Teamwork und Spaß.

Am Samstag (14.05.2016) um 10.30 Uhr begann die „Schicht“ der Wachabteilung 1 der „BF Dörentrup“.
Geleitet von Wachabteilungsleiter und Einsatzleiter Ch. Ungermann wurden in knapp 24 Stunden 13 Einsätze abgearbeitet.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/jf-24-stunden-im-einsatz/

Apr 22

Kopf hoch. Das Handy kann warten.

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt, als ob er 1,1 Promille intus hat.
Aktuelle Studien und schockierende Videos zeigen die unterschätzte Gefahr.

„Ich mach’s ja nicht auf der Autobahn“ oder „Ich kann Multitasking“ – solche Ausreden nutzen wir, um uns zu rechtfertigen, dass wir während der Fahrt auf dem Smartphonen tippen.

Wenn man junge Menschen fragt, ob sie das Smartphone am Steuer nutzen, bekommt man erstaunlich ehrliche Antworten. Fast jeder gibt es zu – allerdings folgt immer eine Ausrede, warum das gar nicht so schlimm sei.

Wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin, mache ich immer Sprachnotizen. Dabei kannst du dich ja noch konzentrieren. Frauen sind doch Multitasking-fähig, Männer nicht so. (Jessica)

Wenige Sekunden können tödlich sein. Dieses Video ist eine Warnung an alle, die während der Fahrt auf ihrem Smartphone rumspielen.

Kopf hoch (1)

Quelle: N-JOY – Aktion: Kopf hoch. Das Handy kann warten. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/kopf-hoch-das-handy-kann-warten/

Mrz 28

Osterfeuer in Humfeld

Osterfeuer in HumfeldTraditionell richtete der Löschzug Humfeld am Ostersonntag das Osterfeuer aus.
In diesem Jahr schlug der Löschzug einen neuen Weg ein und richtete das Osterfeuer erstmals am Feuerwehrgerätehaus im Ortskern aus.
Die zahlreich erschienen Gäste konnten bei entspannter Atmosphäre mit Gegrilltem, sowie kalten und warmen Getränken dem kleinen Feuer beim abrennen zuschauen. Auch im Gerätehaus hatten die Besucher die Möglichkeit im warmen ihre Getränke zu genießen, und anregende Gespräche zu führen.
Für die kleinen Gäste bot der Löschzug ebenfalls ein Unterhaltungsprogramm an, hier standen unter anderem Stockbrot grillen und Besichtigung der Feuerwehrfahrzeuge auf dem Programm.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/osterfeuer-in-humfeld/

Ältere Beiträge «