Apr 22

Kopf hoch. Das Handy kann warten.

Achtung, Lebensgefahr! Wer am Steuer eine Nachricht tippt, fährt, als ob er 1,1 Promille intus hat.
Aktuelle Studien und schockierende Videos zeigen die unterschätzte Gefahr.

„Ich mach’s ja nicht auf der Autobahn“ oder „Ich kann Multitasking“ – solche Ausreden nutzen wir, um uns zu rechtfertigen, dass wir während der Fahrt auf dem Smartphonen tippen.

Wenn man junge Menschen fragt, ob sie das Smartphone am Steuer nutzen, bekommt man erstaunlich ehrliche Antworten. Fast jeder gibt es zu – allerdings folgt immer eine Ausrede, warum das gar nicht so schlimm sei.

Wenn ich auf der Autobahn unterwegs bin, mache ich immer Sprachnotizen. Dabei kannst du dich ja noch konzentrieren. Frauen sind doch Multitasking-fähig, Männer nicht so. (Jessica)

Wenige Sekunden können tödlich sein. Dieses Video ist eine Warnung an alle, die während der Fahrt auf ihrem Smartphone rumspielen.

Kopf hoch (1)

Quelle: N-JOY – Aktion: Kopf hoch. Das Handy kann warten. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/kopf-hoch-das-handy-kann-warten/

Mrz 28

Osterfeuer in Humfeld

Osterfeuer in HumfeldTraditionell richtete der Löschzug Humfeld am Ostersonntag das Osterfeuer aus.
In diesem Jahr schlug der Löschzug einen neuen Weg ein und richtete das Osterfeuer erstmals am Feuerwehrgerätehaus im Ortskern aus.
Die zahlreich erschienen Gäste konnten bei entspannter Atmosphäre mit Gegrilltem, sowie kalten und warmen Getränken dem kleinen Feuer beim abrennen zuschauen. Auch im Gerätehaus hatten die Besucher die Möglichkeit im warmen ihre Getränke zu genießen, und anregende Gespräche zu führen.
Für die kleinen Gäste bot der Löschzug ebenfalls ein Unterhaltungsprogramm an, hier standen unter anderem Stockbrot grillen und Besichtigung der Feuerwehrfahrzeuge auf dem Programm.

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/osterfeuer-in-humfeld/

Feb 20

Technische Hilfe Modul 4 in Dörentrup


An den vergangenen 3 Wochenenden absolvierten 30 Kameraden/innen aus der Ausbilungsgemeinschaft LSO erfolgreich das Truppmann-Modul 4 in Dörentup/Humfeld.

Die Feuerwehr ist schon lange nicht mehr nur für die Brandbekämpfung im Einsatz, die Anzahl an technischer Hilfeleistungen steigt immer mehr an.
Feuerwehrfrauen und Männer müssen sich daher auch in der technischen Hilfeleistung sehr gut auskennen um schnelle effiziente Hilfe leisten zu können.

In der Ausbildung werden folgende Unterrichtsinhalte in der Theorie sowie auch in der Praxis vermittelt:

  • Patientenorientierte Rettung von Menschen aus verunfallten Fahrzeugen
  •  Öffnen von verschlossenen Türen und Fenstern
  • Heben und Ziehen mit maschinellen (Seilwinde am Fahrzeug, Pneumatische Hebekissen) oder manuellen (Mehrzweckzug, Büffelwinden) Einrichtungen der Feuerwehr
  • Fahrzeug- und Gerätekunde von Einsatzmitteln speziell für die technische Hilfeleistung
  • sowie Einsatzgrundlagen bei Eis- und Stromunfällen

Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/technische-hilfe-modul-4-in-doerentrup/

Jan 16

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dörentrup

Am 15.01.2016 um 19:00 Uhr führte die Feuerwehr Dörentrup im Bürgersaal, Hauptstraße 2 ihre Jahreshauptversammlung mit folgenden Tagesordnungspunkten durch. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://feuerwehr-doerentrup.de/jahreshauptversammlung-der-freiwilligen-feuerwehr-doerentrup/